Freitag, 18. August 2017


Es ist Erntezeit!! Wer also in Trier-Süd wohnt oder vorbeikommt kann sich die Beete an der Herz Jesu Kirche ansehen....hier werden Versorger gesucht 💪
😎

Freitag, 14. Juli 2017

Donnerstag, 29. Juni 2017

Geplant sind für die einzelnen Hochbeete "Anleitungsschilder" bzw Infotafeln, woraus ersichtlich ist, was wann wie geernet und genutzt werden kann.
Also wer hierzu Ideen hat oder Lust mitzumachen ist herzlich dazu eingeladen und kann Kontakt mit uns  aufnehmen.
Näheres Infos dazu werden folgen...

Mittwoch, 28. Juni 2017


 💚An zwei Standorten in Trier konnten fünf neue Hochbeete aufgestellt werden:

Die Gärtnerei Melchisedech ist einer der glücklichen Besitzer und hat das Hochbeet in Zurlauben, Ecke Paulaner Wirtshaus aufstellen lassen.
Ganz in der Nähe, am Fußgängerweg der Mosel ist noch ein weiteres Hochbeet von der Jugenherberge dazugekommen.
Die Pfarrei St. Matthias in Trier-Süd hat gleich drei der Hochbeete vor der Herz-Jesu Kirche aufstellen lassen.
Diese wurden bereits von den Sponsoren selbst bepflanzt.

Und wer sich das ganze anschauen möchte...einfach an den Standorten vorbeifahren und genießen 😏



Die Pflanzen warten darauf von euch geerntet und genutzt zu werden. 
Mal vorbeischauen... bei dem ein oder anderen Hochbeet/Küchengarten findet sich schon Gemüse zum ernten, Kräuter für Tee und als Gewürz.
Guten Appetit!!

Freitag, 5. Mai 2017

Alles neu macht der Mai!


Ein Vögelchen hat uns gezwitschert, dass Trier in den nächsten Tagen wieder ein klein wenig grüner wird.
Also: Nächste Woche Augen auf in der Innenstadt! (und in Zurlauben)

Montag, 18. Juli 2016

Ausstellung zur Essbaren Stadt Trier in der Bühne, Südallee



  Vom 15. Juli bis 9. September präsentiert der Lokale Agenda 21 Trier e.V. zusammen mit der AG Urbanes Gärtnern die Essbare Stadt Trier. 

Der Aktionsplan Essbare Stadt Trier stieß 2014 im Steuerungsausschuss auf einhellige Zustimmung. Welche Aktivitäten seitdem den Aktionsplan mit Leben füllen, wird anschaulich in dem Ausstellungsraum gezeigt.

Ob der Küchengarten vorm Rathaus, die mobilen Hochbeete verteilt über das Stadtgebiet, der Theaterpark, der Internationale Frauengarten, verschiedene Gemeinschaftsgärten und Stadtteil-Initiativen – mit Fotos und Informationen werden alle Bestandteile der Essbaren Stadt Trier vorgestellt. Natürlich gibt es auch echte Pflanzen im Ausstellungsraum – im Rahmen öffentlicher Erntetreffen heißt es dann wie bei den anderen Orten: „Pflücken erlaubt!“